Zu den prägenden Eindrücken in Reinhold Fehmers Jugend gehörten die Nachkriegsjahre mit den trostlosen Trümmerlandschaften und abgeholzten Parkanlagen Berlins. Daher war ihm das Bewahren und Gestalten des städtischen Grüns nicht nur Beruf,


Philosophie Oekologie 0001 Philosophie Oekologie Bild li 2
Ökologisches Bewahren und Gestalten städtischen Grüns erfordert sorgfältigste Planung.

sondern auch Berufung. Diese prägte über 40 Jahre den Auf- und Ausbau der Reinhold Fehmer GmbH – und beeinflusste auch die Erziehung seiner ältesten Kinder, den geschäftsführenden Gesellschaftern Gundula und Karsten Fehmer.

Ökologisches Denken und Handeln ist für uns keine Konzession an den Zeitgeist oder gar nur ein Lippenbekenntnis – es bestimmt unsere gesamte Arbeit. Einige von vielen guten Beispielen: die Nutzung umweltschonend erzeugter Energie für viele Unternehmensbereiche und der Einsatz im Rahmen der Kreislaufwirtschaft ökologisch gewonnener RAL-zertifizierter Oberböden für unsere Bauvorhaben. Auch die Nutzung effizienter Technik mit verbrauchs- und abgasoptimierten Motoren sind in unserem modernen Maschinenpark selbstverständlich.


Philosophie Oekologie 0002 Philosophie Oekologie Bild re
“Fachfrauliche“ Pflege der Dahlienpracht im Britzer Garten (Berlin).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen